Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Krankenversicherung 25. Mai 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Aktuell
Hausarzt-Modell
FAQ
HMO-Modell
Glossar
Diskussionsforum
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Krankenkassen: Rückerstattungen dauern in der Regel zehn Tage

Versicherte, die ihre medizinischen Leistungen zunächst selbst bezahlen, erhalten das Geld von ihrer Krankenkasse in durchschnittlich zehn Tagen rückerstattet. Es gibt aber grosse Unterschiede zwischen den einzelnen Kassen. Dies zeigt eine Auswertung des Bundesamtes für Gesundheit.

Wer ambulante Behandlungen oder Therapien in Anspruch nimmt, erhält in den meisten Fällen eine Rechnung, die er oder sie zunächst selbst bezahlt. Das Gleiche gilt für den Bezug von Medikamenten in einer Apotheke.

 

Gemäss dem Prinzip „tiers garant" schickt die versicherte Person die Rechnung an ihren Krankenversicherer weiter und erhält das Geld rückerstattet, wobei der Selbstbehalt sowie die allfällig verbleibende Franchise abgezogen werden.

 

Das Krankenversicherungsgesetz sieht für diese Rückerstattungen keine maximale Frist vor. Wie eine Auswertung des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) zeigt, lösen die Krankenversicherer die Rückerstattung im Durchschnitt zehn Tage nach Erhalt der Rechnung aus. Allerdings bestehen zwischen den einzelnen Versicherern grosse Unterschiede.

 

Um die einzelnen Zahlungsfristen zu ermitteln, hat das BAG die Versicherer aufgefordert, alle im Jahr 2014 abgerechneten Leistungen auszuwerten und ihnen dafür einen entsprechenden Fragebogen zur Verfügung gestellt.

Ein Krankenversicherer (Assura Basis AG) benötigte durchschnittlich mehr als 30 Tage, um die Rückerstattungen auszulösen. Nach einer Intervention des BAG hat die Assura informiert, dass sie die notwendigen Massnahmen ergriffen hat, um die Rückerstattungsdauern noch im Jahr 2015 deutlich zu verkürzen.

santésuisse Die Schweizer Krankenversicherer

12.10.2015 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Forum Krankenkassen

Leser diskutieren zum Thema Krankenkasse, Versicherungen, Alternative Versicherungsmodelle, HMO, Hausarztmodell, Prämiensparen >>

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer