Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Zecken 25. Juni 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsübertragung
Wie entfernen?
Vorbeugung
Aktuell
FAQ
Diskussionsforum
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Hepatitis durch Zeckenbiss?

Im UniversitätsSpital Zürich konnte eine neue Form von Hepatitis bei einer Patientin nachgewiesen werden, die aufgrund einer Lungentransplantation Immunsuppressiva einnehmen musste. Wurde der Erreger der Hepatitis von Zecken übertragen?

Zeckenbisse als Urheber
verschiedener
Infektionskrankheiten
 

Spiroplasmen sind zellwandlose Bakterien, von denen einige bei Menschen Infektionskrankheiten auslösen können.

 

Es ist weltweit bisher der erste nachgewiesene Fall einer Hepatitis, die durch Spiroplasmen ausgelöst wurde. Prof. Dr. med. Nicolas Müller, Leitender Arzt an der Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene am USZ, betont, dass es eine junge Krankheit und deshalb das Wissen noch limitiert sei. Es sind bisher wenige Fälle bekannt, bei denen die Spiroplasmen ausschliesslich bei Menschen mit einem geschwächten Immunsystem Krankheiten ausgelöst haben.

 

Bei der in Zürich erfolgreich mit einer Antibiotika-Therapie behandelten Patientin wurde vor 12 Jahren eine neue Lunge eingesetzt. Um eine Abstossung des transplantierten Organs zu verhindern, musste sie seither Immunsuppressiva einnehmen. Sie war körperlich fit und hatte keine weiteren Erkrankungen.

 

Als mögliche Ansteckung erachtet Prof. Müller die mit einer Zecke als am plausibelsten, insbesondere da der Erreger an der Universität Zürich in einer heimischen Zeckenart nachgewiesen werden konnte. Solche Fortschritte seien nur deshalb möglich, weil ein engagiertes Team von Spezialisten, aus der Radiologie, Pathologie, Mikrobiologie, Infektiologie und Pneumologie eng zum Wohl der Patientin zusammengearbeitet hätten.

Zecken übertragen verschiedene Krankheiten

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis, FSME (Frühsommerhirnhautentzündung) wird von den Zecken mit ihrem Speichel übertragen. Die Erreger der Lyme-Borreliose, das Bakterium Borrelia burgdorferi, gelangen mit den Ausscheidungen der Zecken in den menschlichen Körper.

 

Eine der wichtigsten Voraussetzungen zum Schutz vor solchen Infektionserkrankungen ist, dass die Zecke möglichst rasch vom Körper entfernt wird.

 

Wie das geht lesen Sie hier: Zecken richtig entfernen >>

 

Mehr zum Thema

Pressemitteilung UniversitätsSpital Zürich

06.05.2015 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Gesund in die Ferien

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Forum Zecken

Leser diskutieren zum Thema Zeckenbiss, Frühsommerhirnhaut-entzündung, Borreliose

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer