Leaderboard

Sie sind hier: Alternativmedizin, TCM 29. April 2017
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
ABC
Chinesische Hausmittel
Diskussionsforum
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Chronische Schmerzen: Akupunktur wirkt besser als keine Nadelung

Insbesondere bei chronischen Schmerzen wird Akupunktur häufig angewandt oder auch von Patienten gewünscht. Eine grosse Studienanalyse zeigt nun, dass Akupunktur im Vergleich zu keiner Nadelung Schmerzen lindern kann.

Akupunktur bei
chronischen
Schmerzen kann
helfen
 
Bei der Akupunktur-Therapie, deren Wirkung die einen sehr überzeugt, die Kritiker jedoch noch lange nicht -  werden Meridiane angestochen, die in keinem erkennbaren Zusammenhang zur Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers stehen.

 

Damit bleibt die Akupunktur-Therapie bei den Kritikern  auf der Quacksalberschiene, während die Befürworter die Jahrtausend alte Tradition hochhalten, die ohne Wirksamkeitsbelege längst eingeschlafen wäre – So viel zum Hintergrund der kontroversen Meinungen.


Um weitere Belege der Wirksamkeit der Akupunktur vorlegen zu können, analysierten nicht weniger als 29 Forscher des Memorial Sloan-Kettering Cancer Center in New York 29 Studien mit insgesamt 17‘922 Patienten. Vorteil der aktuellen Analyse: Die Forscher hatten nicht nur die veröffentlichten Studiendaten zur Verfügung, sie bekamen auch Zugriff auf individuelle Daten der einzelnen Teilnehmer. Ausserdem berücksichtigten sie ausschliesslich Studien, in welchen die Patienten randomisiert (strikt zufällig) einer Akupunktur oder einer Kontrollgruppe (Scheinakupunktur oder keine Akupunktur) zugeteilt wurden.


Ein Teil der Studien verglich die richtige Akupunktur mit Scheinakupunktur*, eine andere Gruppe verglich Akupunktur und keine Nadelung und wieder andere verglichen alle drei Möglichkeiten (Akupunktur, Scheinakupunktur, keine Nadelung).


*Bei der Scheinakupunktur werden die Nadeln zwar an den richtigen Punkten platziert, aber nicht eingestochen. Dies geschieht nicht von Hand, sondern mittels einer speziell dafür geschaffenen Apparatur, sodass der Patient den Unterschied nicht merkt. Bei einer anderen Art von Scheinakupunktur wird ein falscher Punkt gestochen.


Insgesamt schnitt die echte Akupunktur bei allen vier chronischen Schmerzzuständen besser ab als die Scheinakupunktur oder bei keiner Akupunktur. Allerdings waren die Unterschiede zwischen Akupunktur und Scheinakupunktur nur relativ klein.


Einen deutlicheren Effekt zur Schmerztherapie fanden die Forscher bei den Ergebnissen in den Vergleichen zwischen Akupunktur und ''keiner Nadelung''. In diesen Vergleichen berichteten die Genadelten  über deutlich weniger Schmerzen am Schluss der Behandlung als jene, die keine Akupunktur bekommen hatten.


Fazit der Forscher: Akupunktur ist zur Schmerzbehandlung effektiv und kann deshalb als Option empfohlen werden – auch wenn ein Grossteil der Wirkung auf einen Placebo-Effekt beruhen dürfte.

JAMA network

13.09.2012 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Hilfe bei Krankheiten: Kann das Internet helfen?

epatientsurvey

 

Machen Sie mit bei der grössten Befragung unter Patienten im Internet

 

Apothekensuche

Apotheke finden

 

 

 

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer