Leaderboard

Sie sind hier: Ernährung 24. Februar 2017
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Aktuell
Basiswissen
Ernährung Ratgeber
Diskussionsforum
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Cholesterin natürlich gesenkt mit Avocado

Übergewichtige weisen meist zusätzlich hohe Cholesterinwerte auf. Ungesättigte Fettsäuren, wie sie zum Beispiel die Avocado enthält, könnten diese Werte senken, wie Amerikanische Ernährungswissenschaftler im Fachjournal „Journal of the American Heart Association“ berichten.

Avocado kann das
Cholesterin senken
 
Avocado haben zwar einen hohen Nährstoffgehalt – also viele Kalorien. Dreiviertel davon entfallen aber auf ungesättigte Fettsäuren, die nachgewiesenermassen die Cholesterinwerte und damit die Herzgesundheit positiv beeinflussen.

 

Die Ernährungswissenschaftler untersuchten 45 übergewichtige, aber ansonsten gesunde Erwachsene im Alter zwischen 21 und 70 Jahren. Alle Teilnehmer starteten mit einer low-Fett-Diät (34% Fettanteil) für zwei Wochen. Danach bekam ein Teil der Teilnehmer eine striktere Diät mit einem Fettanteil von 24% ohne Avocado und eine zweite Gruppe bekam eine Diät mit stärker begrenztem Fettanteil (34%), mit täglich einer Avocado. Die dritte Gruppe blieb bei der low-Fett-Diät ohne Avocado. Nach fünf Wochen wählten die Forscher Studienteilnehmer aus allen drei Gruppen nach dem Zufallsprinzip aus und untersuchten sie.

 

Es zeigte sich, dass alle drei Diäten die Cholesterinwerte senkten, am deutlichsten aber die 2. Fettreduktionsdiät mit täglich einer Avocado im Speiseplan: Reduktion des LDL-Cholesterins (''schlechtes'' Cholesterin) minus 0.347 mmol/l. In der 1. Und 3. Diätgruppe ohne Avocado sank das LDL-Cholesterin um 0.187 mmol/l. bis 0.213 mmol/lmg/dl. Auch die anderen Cholesterinwerte verbesserten sich mit Avocado stärker.

 

Der Unterschied mag nicht gross sein, so die Experten und eine Avocado-Diät so kaum durchführbar. Dennoch: Bei schwerem Übergewicht lohnt sich eine Reduktion des Fettanteils und die Erhöhung des Anteils an ungesättigten Fettsäuren, wie sie in Avocado oder auch in Pflanzenölen vorkommen.

 

Die mediterrane Kost – auch Herzdiät genannt – mit viel frischem Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, Fisch, Olivenöl und Nüssen, kommt dem entgegen, so die Forscher. Dabei empfehlen sie, die Avocado möglichst nature, als Smoothie (Gemüsesaft), zu Gemüse, Salaten oder als Brotaufstrich zu konsumieren.

 

Mehr zum Thema

Am Heart Assoc 2015

19.01.2015 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Apothekensuche

Apotheke finden

 

 

 

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer