Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Blutgerinnung » Diskussionsforum 25. Mai 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Aktuell
Fakten
Thrombose/Embolie
Vorhofflimmern
Risiko-Situationen
Symptome
Prävention Thrombose/Embolie
Ratschläge/Services
Diskussionsforum
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

Rect Top

 

 

Diskussion: Diskussionsforum über Blutverdünner, Thrombose und Embolieprophylaxe
Thema: Diskussionsforum über Blutgerinnung, Thrombose und Embolieprophylaxe

Thema eingefügt: 14.01.2014 14:14:20
Eröffnet von: dzu
Antworten gesamt: 5
Letzter Beitrag: 01.08.2015 21:42:38
Diskussionsforum über Blutgerinnung, Thrombose und Embolieprophylaxe
Blutverdünner werden zur Vorbeugung oder zur Behandlung einer Thrombose, nach Schlaganfall oder Herzinfarkt eingesetzt. Diskutieren Sie mit anderen Lesern zum Thema Blutgerinnung.
[Lesen Sie die Antworten zu diesem Thema] [Antworten
 
[Neuer Beitrag]
Beiträge: 1 bis 5 von 5  
Seite 1 von 1
    [Die Ältesten zuerst]
Beitrag eingefügt: 01.08.2015 21:42:38 1
Eröffnet von: Danieya
[Send email]
Antworten gesamt: 0
Betroffen
Bei mir wurden im letzten Monat Ösophagusvarizen festgestellt , diese bildeten sich durch eine Pfortaderthrombose ,ich wurde im UKS total auf den Kopf gestellt,aber leider wurde die Ursache für die Thrombose nicht gefunden! Muss jetzt Xarelto und Betablocker ( ein Leben lang)sowie Omebrazol und etwas für meine Schildrüsenunterfunkion nehmen! In drei Monaten habe ich einen Kontrolltermin, ob sich die Varizen zurückbilden? Habe Angst das diese durch das Xarelto bluten!
Gruß Daniela
 [Antworten

Beitrag eingefügt: 13.06.2015 23:02:29 2
Eröffnet von: Petra
Antworten gesamt: 0
XARELTO
Hi Chris,
wie ist es weitergegangen? Ich bin frisch diagnostiziert mit einer schweren Lungenembolie - woher sie kommt, wissen wir noch gar nicht. Da aber alles untypisch verläuft, werde ich zur Zeit mit Xarelto behandelt.
Nebenwirkungen hab ich nur in den ersten Tagen gehabt.
Aber nun habe ich täglich Wadenschmerzen und weiss nicht, ob sich da wieder eine Venenthrombose zusammenbraut...diejenige, die in der Lunge steckt, ist ja noch nicht mal raus.....und ich würde gerne wieder SPORT treiben, joggen, Radfahren, Biken.....
 [Antworten

Beitrag eingefügt: 05.04.2015 20:59:31 3
Eröffnet von: Marie
Antworten gesamt: 1
Pfortaderthrombose
Kennt sich jemand mit dem Krankheitsbild Pfortaderthrombose aus? Oder leidet selbst daran?oi
[Lesen Sie die Antworten zu diesem Beitrag]  [Antworten

Beitrag eingefügt: 14.01.2014 14:20:59 4
Eröffnet von: ant
Antworten gesamt: 0
Analthrombose
Hallo
Ich(17) habe einen etwa Erbsengrossen Knollen am Aftereingang. Er bereitet mir keine schmerzen(noch nicht). Er hat keine Farbveränderung. Ich denke es ist eine Analthrombose.
Ich habe es seit etwa 24 Stunden. Ich behandle es mit Sulgan.
Ist das so in Ordung?
Was muss ich sonst machen?
Muss ich zu einem Arzt?
Freundliche Grüsse
 [Antworten

Beitrag eingefügt: 14.01.2014 14:20:11 5
Eröffnet von: ch
Antworten gesamt: 1
Blutgerinnung
Hallo,
hat sich hier noch niemand gemeldet?
Ich bin seit einer Woche aus dem Krankenhaus entlassen worden, ich hatte - oder habe - eine Unterschenkelvenenthrombose, wurde mit Heparinspritzen behandelt, jetzt mit Xarelto.
Bin ziemlich down, lebe allein und die Decke fällt mir auf den Kopf. Habe Angst vor den Nebenwirkungen des Medikaments.
Gruß Chris
[Lesen Sie die Antworten zu diesem Beitrag]  [Antworten

Beiträge: 1 bis 5 von 5  
Seite 1 von 1


Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Forum Thrombose, Blutgerinnung

Diskussionsforum Baby Geburt Schwangerschaft

 

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer