Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Endometriose » Aktuell 20. Januar 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Aktuell
Ursachen
Beschwerden
Diagnose
Kinderwunsch
Behandlung
Diskussionsforum
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Endometriose: OP hilft auch dem Arbeitgeber

Frauen die sich bei fortgeschrittener Endometriose einer minimalinvasiven Operation unterziehen steigern gleichzeitig ihre Lebensqualität und ihre berufliche Produktivität.

Weniger Schmerzen und weniger Ausfälle am Arbeitsplatz freuen auch den Arbeitgeber. 8 - 10 Jahre dauert es im Schnitt bis Endometriose erkannt wird. Die fortschreitende chronische Krankheit erdulden vielen Frauen zunächst als „normale Menstruationsbeschwerden“.

 

Erst wenn die Schmerzen nicht mehr auszuhalten sind, erfolgt die Diagnose. „In diesem Stadium sind minimalinvasive Operationen meist die beste Methode, Beschwerdefreiheit zu erzielen,“ sagt Michel Mueller, Endometriose-Spezialist an der Berner Frauenklinik. „Mit einer anschliessenden medikamentösen Behandlung lässt sich die Krankheit meist eindämmen, damit erneute Operationen verhindert werden können.“

 

Eine retrospektive Studie der Universitätsklinik für Frauenheilkunde zeigt nun, dass Endometriose-Patientinnen die mit minimalinvasiver Laparoskopie operiert wurden langfristig nicht nur mehr Lebensqualität zurückgewannen, sondern nebenbei ihre Produktivität am Arbeitsplatz steigern konnten. Von den 211 Frauen die an der Befragung teilnahmen waren einige bereits seit den 70er Jahren von Endometriose betroffen. Dementsprechend traten verschiedene Schweregrade der Krankheit auf.

 

Patientenwohl und volkswirtschaftlicher Beitrag

Die befragten Frauen waren sich einig, dass die Krankheit sie nach dem Eingriff weit weniger im Beruf einschränkte als zuvor (62% vor der OP; danach: nur 28%). So mussten nur etwa 9 Prozent ihr Arbeitspensum nach der Operation bleibend reduzieren, im Vergleich zu 21 Prozent davor. Andere Einschränkungen am Arbeitsplatz (Arbeit unter starken Schmerzen oder unter Einnahme von Analgetika) reduzierten sich von 45 auf 22%. Statt im Schnitt zwei Stunden pro Woche fielen die Frauen durch ihre Krankheit nur noch eine halbe Stunde pro Woche aus. Diese gesteigerte Produktivität von arbeitstätigen Frauen mit Endometriose spart in der Schweiz pro Jahr 13 Millionen Franken ein. Würde die Krankheit noch früher erkannt und entsprechend behandelt, könnten die Frauen weniger invasiv therapiert werden und es liessen sich sogar 29,9 Millionen Franken jährlich sparen. Dem gegenüber stehen medizinischen Kosten von derzeit etwa 1,3 Millionen Franken im Jahr.

Insel Spital Universitätsspital Bern

12.03.2015 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Forum Endometriose

Leserinnen diskutieren zum Thema Ednometriose, unerfüllter Kinderwunsch >>

Erfahren Sie mehr zu Eisenmangel und Endometriose

check-dein-eisen

check-dein-eisen.ch

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer