Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Essstörungen 28. Februar 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Krankheitsbilder
Aktuell
Links
Diskussionsforum
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Jugendliche haben ein verzerrtes Körperbild

Ein gesundes Körpergewicht ist mehr als ein Body Mass Index (BMI) im Normalbereich. Dazu gehört auch ein gesundes Verhältnis zum eigenen Körper. Anlässlich einer Veranstaltung in Bern veröffentlichte Gesundheitsförderung Schweiz ein Arbeitspapier zum Thema „Gesundes Körperbild – Healthy Body Image“.

Jugendliche messen sich
oft an anderen - auch
wenns ums
Körpergewicht geht
 

Medien, Modewelt und Industrie vermitteln heutzutage häufig Idealbilder zu Aussehen und Körper, welche der Realität nicht wirklich entsprechen. Noch nie war der Druck auf Jugendliche „körperlich perfekt“ zu sein so gross wie heute.

 

Sie setzen einen grossen Teil ihrer Energie dafür ein, dem oft unerreichbaren Schönheitsideal zu entsprechen.

 

Dies führt in hohem Mass dazu, dass Jugendliche ihren Körper nicht mehr richtig wahrnehmen können und ihr Selbstwertgefühl untergraben wird. 

 

Normalgewichtige fühlen sich zu dick

Mit dem Ziel, die Diskussion rund um das Thema Gesundes Körperbild anzuregen, hat Gesundheitsförderung Schweiz in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten das Arbeitspapier „Gesundes Körperbild – Healthy Body Image“ herausgegeben. Es zeigt, dass viele Schweizer Jugendliche ein verzerrtes Bild ihres eigenen Körpers haben. So fühlen sich 49% der 15-jährigen Mädchen und 42% der 15-jährigen Jungen in der Schweiz zu dick. Tatsächlich sind es 8% der Mädchen und 16% der Jungen, die einen BMI von mehr als 25 haben. Die Schweizer Jugendlichen liegen dabei im internationalen Ländervergleich genau im Durchschnitt. Die Zahlen zeigen auch, dass die Wahrnehmung des eigenen Körperbildes untrennbar mit der eigenen Psyche ist. Der oft zitierte BMI kann deshalb nicht als alleiniges Kriterium für ein ausgewogenes Körpergewicht in Betracht gezogen werden. Die wichtigsten Einflussfaktoren sind bei beiden Geschlechtern Veränderungen im Zusammenhang mit der Pubertät, Einfluss der Eltern und des sozialen Umfelds sowie der Einfluss der Medien.

 

Gesundes Körpergewicht

 Gesundheitsförderung Schweiz befasst sich seit 1998 mit dem gesunden Lebensstil bei Kindern und Jugendlichen und fördert die Entwicklung eines gesunden Körperbildes über ihre bestehenden Programme wie beispielsweise Bodytalk PEP und Papperla PEP. „Wir sind der Ansicht, dass das Thema «Gesundes Körpergewicht» langfristig nicht losgelöst von Fragen des Körperbildes angegangen werden kann“, sagt Bettina Schulte-Abel, Vizedirektorin von Gesundheitsförderung Schweiz, anlässlich der Veranstaltung in Bern. An dieser diskutierten Jugendliche, Experten und Vertreter aus Kultur und Politik den Zusammenhang zwischen Körperbild und Gesundheit.

 

Linkempfehlung

 

Gesundheitsförderung Schweiz

14.03.2013 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Forum Essstörungen, Magersucht, Bulimie

Leser diskutieren zum Thema Essstörungen, Magersucht, Bulimie >>

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer