Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Fussgesundheit 28. Juni 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Funktion und Fehlbildungen
Krankheiten
Fusspflege
Hilfsmittel
Schuh-Tipps
Aktuell
History
Diskussionsforum
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Warzen: Kältetherapie wirkt am besten

Jede zweite Warze kann mit der sogenannten Kryotherapie (Kältetherapie mit Stickstoff) dauerhaft entfernt werden, wie eine Kanadische Studie an 250 Patienten zeigte.

 
Die Enfernung von Warzen (Verruca vulgaris) gehört zur täglichen Routine eines Haut- oder Hausarztes. Bis heute gibt es aber wenig wissenschaftliche Untersuchungen zu Behandlungsmethoden.

 

In der aktuellen Studie haben deshalb Forscher der Cochrane Collaboration 250 Patienten im Alter zwischen 4 und 79 Jahren in drei Gruppen eingeteilt: Entweder wurden deren Warzen mit flüssigem Stickstoff (sogenannte Kältetherapie), mit Salicylsäure (eine Eisenchlorid-Lösung) - welche die Patienten zu Hause weiter anwenden konnten - oder gar nicht behandelt (Selbstheilung).

 

116 Teilnehmer hatten gewöhnliche Warzen – dazu zählten alle Warzen, die sich nicht an den Fusssohlen befanden. Resultat: Nach 13 Wochen waren unter Kältetherapie 49% der Warzen verschwunden, unter Salicylsäure 15% und bei jenen, die nicht behandelt wurden, 8%.

 

Die Kältetherapie ist die schmerzhafteste Behandlung und kann auch Narben hinterlassen. Dennoch scheint sie für die Behandlung von Warzen ausserhalb der Fusssohlen empfehlenswert zu sein. Enttäuschende Ergebnisse lieferte die Kältebehandlung allerdings bei Warzen an den Fusssohlen: So verschwanden nach der Kältebehandlung 30%, nach der Therapie mit Salicylsäure 33% und nach keiner Behandlung 23% der Warzen.

Canadian Medical Association Journal (2010)

16.09.2010 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Gesund in die Ferien

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Mehr zum Thema
Fokus Nagelpilz
Fokus Nagelgesundheit

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer