Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Haarausfall 17. Januar 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Aktuell
Ursachen
Untersuchungen
Krankheiten
Behandlung
Haarpflege
Glossar
Diskussionsforum
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Andropause: Das Klimakterium der Männer

Die männliche Mid-Life-Crisis (die Mitte-Lebens-Krise) geht bei vielen Männern mit ähnlichen Symptomen einher, wie sie bei Frauen in der Menopause beobachtet werden können.

 

Wissenschaftler suchen nun eine medizinische Ursache für das Klimakterium der Männer.

 

Männer können keine Menopause bekommen. Aber in der sogenannten Andropause, wenn die Androgenwerte sinken, können die Männer ähnliche Symptome erleben, wie die Frauen in der Menopause: Leichte Reizbarkeit, Schweissausbrüche, Wetterfühligkeit, depressive Verstimmungen, gesteigertes Schmerzempfinden, allgemeiner Verlust der Lebensfreude.

 

Verantwortlich für die Andropause ist eine Abnahme der Produktion mehrerer Hormone, besonders der Sexualhormone des Mannes (Androgene) und der Wachstumshormone (STH).

 

Anders als bei den Frauen bricht die Produktion der männlichen Hormone, der Androgene nicht einfach ab. Ab ca. dem 40. Lebensjahr sinkt die Produktion beim „normalen" Mann um jährlich etwa ein bis zwei Prozent.

 

Ein 70jähriger hat durchschnittlich 2/3 niedrigere Testosteronwerte, als ein junger Mann. Das Hormontief entwickelt sich langsam. Wie bei den Frauen gibt es starke Unterschiede, ob und wie stark ein Mann von den Auswirkungen der Andropause betroffen ist.

 

Ob die bisher als Mid-Life-Crisis bezeichnete Phase des Mannes durch diese hormonellen Schwankungen ausgelöst wird oder eher psychischen Ursprung hat, darüber wird zur Zeit in Fachkreisen diskutiert.

 

Die Andropause äussert sich durch physische und emotionale Symptome wie Erschöpfungszustände, vermehrte Müdigkeit, Haarverlust, Bewusstwerdung des Alterungsprozesses, sexuelle Unlust und der Veränderung des Körpers durch den Verlust von Muskelgewebe bei gleichzeitiger Zunahme unvorteilhafter Rundungen. Hinzu können kommen leichte Reizbarkeit, Schweissausbrüche, Wetterfühligkeit, depressive Verstimmungen, gesteigertes Schmerzempfinden.

 

Ob diese Symptome durch das langsame Abnehmen der Geschlechtshormone  oder eher auf Grund von Veränderungen in der späteren Lebensphase des Mannes auftreten, darüber sind sich die Wissenschaftler nicht einig. Aktuell wird angenommen, dass eher psychologische Veränderungen ausschlaggebend sind.

 

Die Erkenntnis des Älter werden, Ängste vor Verlust der Attraktivität (ev. bedingt durch Haarausfall oder Gewichtzunahme, Faltenbildung), Ängste vor Verlust des Arbeitsplatzes kann bei Männern in den mittleren Jahren zu Orientierungslosigkeit bis hin zu depressiven Verstimmungen führen. Finanzielle Probleme oder Unzufriedenheit am Arbeitsplatz können weitere massgebliche Faktoren sein.

 

Falls der Auslöser dieser Veränderungen wirklich in der Andropause liegen würde, was noch nicht wissenschaftlich gesichert ist, wäre dies ein Ansatz für eine Behandlung mit einer hormonellen Ersatztherapie mit Testosteron.

 

Mehr zum Thema

pte, Mediscope

31.05.2005 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Mehr zum Thema
Fokus Haarausfall

Erfahren Sie mehr zu Eisenmangel und Haarausfall (Alopezie)

check-dein-eisen

check-dein-eisen.ch

Forum Haarausfall, Alopezie

Leser diskutieren zum Thema Haarausfall, kreisrunder Haarausfall, hormonellbedingter Haarausfall, Haarausfall beim Mann, Haarausfall bei der Frau >>

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer