Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Nikotinsucht 19. Januar 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Fakten
Krankheiten durch Rauchen
Rauchstopp-Hilfen
Aktuell
Links
Diskussionsforum
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Gesunder Lebensstil verlängert das Leben um Jahre

Ohne den Mahnfinger erheben zu wollen: Es ist eine Tatsache, dass Lebenssünden wie Rauchen, schweres Übergewicht, zu viel Alkohol und Bewegungsarmut das Leben verkürzen. Was wie gesund oder eben ungesund ist, ermittelten Forscher anhand einer Studie.

Aktiv bleiben und
nicht Rauchen
verlängert Leben
 

Wissenschaftler des Krebsforschungszentrum Heidelberg untersuchten Daten von 22‘469 Teilnehmern aus der EPIC (European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition) Studie.

EPIC sammelt seit 20 Jahren Lebensstil- und Gesundheitsdaten von über 500‘000 Personen. Zu Studienbeginn waren alle Teilnehmer über 40- jährig und wiesen keine ernsthafte Vorerkrankung auf.

 

Am Studienende (2009) waren von den 22‘469 Teilnehmern 1'040 Männer und 559 Frauen gestorben. Die ältesten, noch lebenden Studienteilnehmer waren damals im Schnitt 82-jährig.

 

Nikotin tötet am häufigsten

Der Nikotinkonsum von bis zu täglich 10 Zigaretten kürzt das Leben beider Geschlechter um ca. 5 Jahre. Bei mehr als 10 Zigaretten täglich schrumpft die Lebenserwartung der Männer um 9.4. und jene der Frauen um 7.3 Jahre.

 

Gewicht – was ist gesund?

Nicht zu leicht und nicht zu schwer sollte man sein, ist das Fazit der Forscher. Das heisst: Bei einem BMI unter 22.5 (Untergewicht) starben Männer im Schnitt 3.5 Jahre und Frauen 2.1 Jahre früher als Normalgewichtige.

Übergewicht schadet dabei sogar leicht weniger als Untergewicht: Beide Geschlechter büssten mit Adipositas (BMI* 30) rund 3 Jahre Lebenszeit ein und ein BMI* von 25 kostete beide Geschlechter rund 1 Jahr.

 

Diese Zahlen sind allerdings mit Vorsicht zu geniessen, denn man weiss heute, dass viele Menschen mit Adipositas im Laufe der Zeit meist schwerwiegende Begleiterkrankungen wie Diabetes, Herzkreislauferkrankungen oder Krebs entwickeln. Anmerkung der Redaktion.

 

Dies wurde auch von einer anderen aktuellen Studie aus Grossbritannien belegt, die zeigte, dass 41% der Fälle von Gebärmutterkrebs sowie 10% oder mehr von Gallenblasen-, Nieren-, Leber-, und Darmkrebs auf Übergewicht zurückgeführt werden, wie Forscher im Lancet schreiben. Ihre Resultate beruhen auf Datenanalysen von 5.24 Mio. Menschen, 166.955 davon waren an Krebs erkrankt. Wenn die Forscher den Risikofaktor Rauchen ausschlossen, wies alles darauf hin, dass für mindestens 10 Krebsarten bereits ein BMI im oberen Bereich des Normalgewichts (BMI* 25) das Krebsrisiko erhöht.
*Ein BMI ab 25-30 gilt als Übergewicht, ab 30 ist es eine krankhafte Adipositas.

 

Alkohol und rotes Fleisch

Nicht nur das Gewicht hat einen Einfluss auf die Lebenszeit, wie die EPIC-Studienautoren weiter berichten. Dass ein hoher Alkoholkonsum gesundheitsschädigend wirkt, weiss man längst. Die Heidelberger Forscher belegten: 4 Einheiten* mit je 12 Gramm Alkohol täglich verkürzten bei ansonsten gesund lebenden Männern das Leben um 3 Jahre – im Vergleich zu Nichttrinker. Für Frauen liegen dazu keine Daten vor, weil in der Studie zu wenig Frauen mit einem so hohen Alkoholkonsum vorhanden waren.

 

*Eine Standardeinheit enthält 12 Gramm reinen Alkohol. Das entspricht 3 dl Bier, 1,2 dl Wein oder 4 cl Schnaps.

 

Der häufige Konsum von rotem Fleisch gilt bereits seit längerer Zeit als Krebsrisikofaktor. So zeigten die Forscher auch jetzt wieder, dass der tägliche Verzehr von 120 Gramm und mehr rotem Fleisch oder Wurstwaren, bei Frauen das Leben um 2.4 Jahre und bei Männern um 1.4 Jahre verkürzt.

 

Körperliche Aktivitäten

Nach den Berechnungen der Wissenschaftler verlängern körperliche Aktivitäten allein das Leben nicht signifikant. Dennoch sei es natürlich von Vorteil, sich regelmässig zu bewegen, schreiben die Forscher.

 

Die Anhäufung machts aus

Leider bleibt es bei den Menschen meist nicht nur bei einem lebensverkürzenden Faktor, weshalb die Kumulationsberechnungen viel wichtiger scheinen.

 

Die grösste Lebenserwartung hatten demnach: Nichtraucher, mit einem BMI zwischen 22.5 und 24.9, die selten Alkohol tranken, sich regelmässig bewegten und anstelle von rotem Fleisch viel Obst und Gemüse assen. Nach Berechnungen der Wissenschaftler lag die Lebenserwartung von so gesund lebenden Frauen bei 88.7 Jahren, bei den Männern bei 87.5 Jahren.

 

Verglichen mit diesen Personen mussten Männer, die alle gesundheitsschädigenden Lebensfaktoren aufwiesen (Rauchen, Übergewicht, erhöhter Alkoholkonsum, regelmässiger Konsum von rotem Fleisch oder Wurst, wenig Obst und Gemüse, wenig körperliche Aktivitäten) mit einer Lebensverkürzung von 17 Jahren und Frauen von 13.9 Jahren rechnen.

 

Mehr zum Thema

Deutsches Krebsforschungszentrum

04.09.2014 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Forum Nikotinsucht

Leser diskutieren zum Thema Rauchstopp, Nikotinabhängigkeit >>

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer