Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Schwindel 21. August 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Aktuell
Anatomie
Krankheitsbilder
Untersuchungen
Behandlung
Patientenberichte
Links und Adressen
Diskussionsforum
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Hörschäden durch tragbare Musikgeräte

Nachgerüstete Mp3-Player können das Gehör dauerhaft schädigen. Das zeigt eine Studie der Schweizerischen Unfallversicherungsanstalt SUVA.

 

Die von der Schweizerischen Unfallversicherungsanstalt Suva durchgeführten Messungen haben ergeben, dass Mp3-Geräte den EU-weit festgelegten maximalen Lautstärkepegel von hundert Dezibel teilweise stark überschreiten.

 

Messungen mit Original-Ohrhörern und bei maximaler Lautstärkeeinstellung ergaben einen Dauerschallpegel von bis zu 103 Dezibel. Der in der gesamten EU erlaubte Maximalpegel liegt allerdings bei 100 Dezibel.

 

"Dies entspricht dem Schallpegel einer Motorkettensäge und darf dem Gehör wöchentlich nur während einer Stunde zugemutet werden, wenn man nicht einen bleibenden Hörverlust oder Tinnitus hinnehmen will", erläutert Beat Hohmann, Experte für Gehörschäden bei der Suva, gegenüber der Sonntagszeitung. So sei es nicht verwunderlich, dass Hörschäden durch Mp3-Player stark im Steigen begriffen sind und immer jüngere Leute auf die Dienste von Hörgeräteakustikern zurückgreifen müssen.

 

Besonders riskant für das Gehör sei es, wenn nicht die mitgelieferten Kopfhörer verwendet werden, sondern nachgerüstet wird. Besonders dann kann es leicht zu einer Überschreitung der erlaubten Dezibel-Grenze kommen. In diesem Fall können Dauerschallpegel von 109 dB und Maximalpegel von bis zu 116 dB erreicht werden. Normalerweise würden Verzerrungen die Benutzer dazu bringen, die Lautstärke zurückzuschrauben, doch mit den zusätzlich gekauften Kopfhörern sei der Sound kaum verzerrt, wie die Studie herausfand.

 

Regelmässiger Musikkonsum in dieser Lautstärke kann dazu führen, dass bereits im Alter von 40 bis 50 Jahren Taubheit eintritt. Gewisse Gerätehersteller haben bereits auf das Problem reagiert und stellenein Software-Update zur Verfügung, die das Festlegen einer Maximallautstärke ermöglicht. Eltern können so einen Höchstwert fixieren, den ihre Kinder nicht selber ändern können. In den USA können Mp3-Geräte bis zu 115 Dezibel erreichen.

 

Wer sich vor Hörschäden schützen will, sollte Folgendes beachten:

  • Das Abspielgerät nie lauter als 85 Dezibel (db) aufdrehen.Tipp: Wenn man sich trotz Musik noch gut unterhalten kann, stimmt wahrscheinlich die Lautstärkenregelung.
  • Kopfhörer sind besser als Ohrknopf-Hörer; Ohrhörer liegen nur wenige Milimeter vom Trommelfell und können dieses viel eher schädigen.


Mehr zum Thema

 

Linkempfehlung

 

pte

21.08.2006 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Herzgesund wandern

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Forum Schwindel

Leser diskutieren zu Schwindel, Schwindelattacken, Vertigo >>

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer