Leaderboard

Sie sind hier: Fokus » Vogelgrippe 22. August 2017
Fokus
Adipositas, schweres Übergewicht
Alkoholabhängigkeit
Baby / Geburt Schwangerschaft
Blasenentzündung, Zystitis
Blutgerinnung
Brustkrebs
Cholesterin
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Eisenmangel
Endometriose
Essstörungen
Fussgesundheit
Gebärmutterhalskrebs/ Genitalwarzen
Haarausfall
Haut trocken
Haut-/Sonnenschutz
Herz / Herz-Kreislauf
Heuschnupfen
Immunsystem stärken
Impfen
Insektenschutz
Körperschmuck
Krankenversicherung
Menstruation
Morbus Crohn
Multiple Sklerose
Nagelgesundheit
Nagelpilz
Nahrungsmittel: Allergie, Unverträglichkeit
Nikotinsucht
Prostatakrebs
Schwindel
Stress
Todesfall
Verdauung
Verhütung / Verhütungsmethoden
Vogelgrippe
Vorbeugung
Krankheitsbild
Aktuell
Wechseljahre
Zecken
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

BLV: Massnahmen gegen die Einschleppung der Geflügelpest in die Schweiz

Nach Bekanntwerden eines Ausbruchs der hochansteckenden Geflügelpest in einer Trutenhaltung in Norddeutschland ergreift das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) Massnahmen, um eine Einschleppung des zum ersten Mal in Europa nachgewiesenen Virus (H5N8) zu verhindern. Diese Massnahmen haben den Schutz der Schweizer Geflügelbestände zum Ziel.

Das BLV stuft das Risiko einer Verbreitung der Krankheit in den Schweizer Geflügelbeständen als klein ein, da seit dem 1.August 2014 kein lebendes Geflügel aus der betroffenen Region eingeführt worden ist. Geflügelfleisch und Geflügelfleischerzeugnisse spielen als Vektoren für eine Übertragung eine untergeordnete Rolle.

 

Trotz des kleinen Verbreitungsrisikos hat das BLV beschlossen, eine Verordnung zu erlassen, um allfällige Warenlose, die sich bereits in der Schweiz befinden und nicht den Bestimmungen dieser Verordnung entsprechen, beschlagnahmen zu können beziehungsweise um nichtkonforme Warenlose bereits an der Grenze stoppen zu können.

 

Die Geflügelpest (aviäre Influenza) ist eine virale Infektionskrankheit, die alle Vögel einschliesslich Geflügel befallen kann. Die hochansteckende Form der Krankheit hat bei den meisten Geflügelarten eine hohe Sterberate zur Folge. Alle dringlichen und erforderlichen Massnahmen wurden gemäss den europäischen gesundheitspolizeilichen Weisungen für hochansteckende Tierseuchen von den deutschen Behörden ergriffen.

 

Bis heute ist keine Übertragung von Erregern des Stamms H5N8 auf den Menschen bekannt.

 

Die Verordnung tritt am 12. November 2014 in Kraft.

Bundesamt für Lebensmittel und Veterinärvesen BLV

18.11.2014 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer