Leaderboard

Sie sind hier: Kinder-Teenager 29. Mai 2017
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Diskussionsforum
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Studie zum Körpergewicht: Mädchen achten auf Gewicht, Knaben auf Muskeln

Was ist ausschlaggebend dafür, dass Jugendliche sich in ihrem Körper wohlfühlen. Dies untersuchte eine Studie der Gesundheitsförderung Schweiz.

Mädchen sorgen sich
häufig um ihr Gewicht
 
Jugendliche sind speziell in der Pubertät in Bezug auf das eigene Aussehen oftmals verunsichert und unzufrieden, da sich ihr Körper in dieser Zeit stark verändert.

 

Bisher standen vor allem die negativen, krankheitsorientierten Aspekte des Körperbildes im Mittelpunkt vieler Studien. Insbesondere die Gruppe der Knaben wurde bis anhin wenig untersucht. Gesundheitsförderung Schweiz hat mit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) erstmals die positiven Faktoren erfasst, die für Jugendliche für ein zufriedenes eigenes Körperbild ausschlaggebend sind.

 

In den letzten Jahren zeigte sich vermehrt die Notwendigkeit zu untersuchen, wann wir mit unserem Körper zufrieden sind und welche Faktoren dabei helfen, diesen Zustand zu begünstigen und aufrechtzuerhalten. Oftmals war vor allem das Körpergewicht der Mädchen im Fokus der Untersuchungen, während knabenspezifische Aspekte des Körperbildes (z.B. muskulöser Körper) vernachlässigt wurden. Dieser Forderung ist Gesundheitsförderung Schweiz zusammen mit der ZHAW nachgekommen und hat 371 Schülerinnen und Schüler aus der Deutschschweiz mit Jahrgang 1998 – 2002 befragt. Die Studie ging den Fragen nach, was ein gesundes Körperbild ist und wodurch dieses beeinflusst wird.

 

Mädchen achten auf Gewicht, Knaben auf Muskeln

In Bezug auf die Zufriedenheit mit dem eigenen Körper wurde festgestellt, dass Knaben ein gesünderes Körperbild haben als Mädchen. Bei den Mädchen ist vor allem das Gewicht im Zentrum, wobei 60 % der Mädchen schlanker sein möchten und gleich viele bereits eine Diät gemacht haben. Mit 77% möchte ein Grossteil der Knaben dagegen mehr Muskeln, aber nur 54% gaben an, wirklich auch etwas dafür zu tun. Vergleiche mit älteren Studien lassen vermuten, dass die Zufriedenheit der Jugendlichen mit ihrem Körper über die letzten Jahre abgenommen hat.

 

Abgrenzung von unrealistischen Körperidealen

Interessant ist, dass knapp über die Hälfte der Jugendlichen berichten, sich relativ gut von unrealistischen Körperidealen abgrenzen zu können. Sie lassen sich nicht stark durch die Bilder in den Medien beeinflussen und geben auch an, dass ein veränderter Körper ihr Leben nicht grundsätzlich besser machen würde. Gleichzeitig stellt die Studie auch fest, dass ca. ein Fünftel der befragten Jugendlichen ein negatives Körperbild von sich hat, sich sehr schlecht von unrealistischen Körperbildern abgrenzen kann und sehr viel Hoffnung und Erwartung in einen schöneren Körper steckt. Sie sind der Überzeugung, dass sie selbstbewusster und glücklicher wären, wenn sie ihren Körper verändern könnten.

 

Linkempfehlung

Gesundheitsförderung Schweiz

18.08.2015 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Apothekensuche

Apotheke finden

 

 

 

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer