Leaderboard

Sie sind hier: Männer 28. April 2017
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Forum
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Gutartige Prostatavergrösserung: Sägepalmenextrakt hilft nicht besser als Placebo

Extrakte aus den Früchten der Sägepalme (Serenoa repens) sind ein beliebtes Mittel zur Behandlung von leichten Beschwerden der gutartigen Prostatavergrösserung. Die Wirksamkeit der üblichen Dosis (320 mg täglich) ist jedoch umstritten. Eine im Fachblatt JAMA publizierte Studie belegt nun, dass auch höhere Dosen des Extraktes gegenüber Placebo keine bessere Wirkung erzielen.

Sägepalme
 
Vor allem zur Selbstbehandlung von leichten Beschwerden der gutartigen Prostatavergrössung (so genannte benigne Prostatahyperplasie) erfreuen sich die Extrakte aus den Früchten der Sägepalme (Serenoa repens) grosser Beliebtheit.

 

Für die Studie konnten 369 Männer im Alter von 45 oder älter und mittleren bis schweren Prostata-Beschwerden rekrutiert werden. Die Teilnehmer bekamen entweder ein Sägepalmenextrakt - zu Beginn in der üblichen Tagesdosis von 320 mg  - oder Plazebo. Ab der 24. Behandlungswoche wurde die Dosis verdoppelt und ab Woche 48 verdreifacht.

 

Der Behandlungserfolg wurde anhand eines international verwendeten Fragebogens zur Erfassung von Prostata-Beschwerden beurteilt. Zusätzlich  untersuchten die Forscher die Teilnehmer auf folgende Parameter: Probleme beim Urinieren, nächtlicher Harndrang, maximaler Harnfluss, Restharn, PSA-Wert, Selbsteinschätzung der Teilnehmer, sexuelle Funktion, Kontinenz (Halten des Urins), Schlafqualität und Entzündungszeichen der Prostata.

 

Nach 72 Wochen Behandlung zeigte sich, dass die Behandlung mit dem Sägepalmenextrakt nicht viel wirksamer war als Placebo: Weder im Ergebnis des Fragebogens noch bei den anderen Parametern bestand ein Vorteil durch die Einnahme des Extraktes. In einigen Punkten schnitt Plazebo sogar leicht besser ab. Gesundheitsschädigende Wirkungen wurden nicht beobachtet.

 

Fazit der Autoren: Auch die höhere Dosierung des Sägepalmenextraktes erzielte in dieser Studie bei leichten Prostatabeschwerden infolge einer gutartigen Prostatavergrösserung keine bessere Wirkung als Placebo.

 

Mehr zum Thema

Tellmed, JAMA 2011

29.09.2011 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Hilfe bei Krankheiten: Kann das Internet helfen?

epatientsurvey

 

Machen Sie mit bei der grössten Befragung unter Patienten im Internet

 

Apothekensuche

Apotheke finden

 

 

 

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer