Leaderboard

Sie sind hier: Männer 29. Mai 2017
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Forum
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

Rect Top

 

 

Männer Gesundheit

 

Die Seite für den gesundheitsbewussten Mann
Was Mann interessiert, alles über Männergesundheit, Fitness, Hormone, Körperpflege und Sexualität.

Thema Prostatakrebs >>

 

 

 


   Seite 1 von 8  vorhergehende Seite nächste Seite
   
   Artikel 1-20 / 153
   
Kampagne Männergesundheit: «Wir müssen reden»
Männer geraten im Kampf der Geschlechter gesundheitlich ins Hintertreffen. Niederschwellige Beratungsangebote in Apotheken, wie sie die TopPharm Gesundheits-Coachs anbieten, sind besonders geeignet, Männer für typische Risikothemen zu sensibilisieren. Unkomplizierter Service und Diskretion sind dabei von grösster Bedeutung.

Hodenkrebs – immer mehr Männer erkranken daran, auch in der Schweiz
Woran liegt es, dass immer mehr Männer an bösartigen Tumoren im Hoden erkranken, wie Forscher anhand von Datenanalysen herausgefunden haben? Wie bei vielen Krebserkrankungen gibt es auch hier immer noch keine definitiven Antworten.

Vasektomie: Die Sterilisation beim Mann
Die Unterbindung des Mannes, Vasektomie, dient der Sterilisation. Diese ist meist nicht mehr rückgängig zu machen. Die Vasektomie erfolgt ambulant, Lust und Stehkraft werden nicht beeinträchtigt.

Männergesundheit: Normwerte für das beste Stück
Für Körpergewicht und Körpergrösse existieren in der Medizin schon längst Normogramme. Britische Forscher ermittelten nun bei über 15‘000 Männern Normmasse für das männliche Glied.

Unbemerkter Bluthochdruck bei jungen Männern häufig
Bluthochdruck stellt eines der größten Gesundheitsrisiken in Deutschland dar. Allerdings bessert sich die Lage, wie eine aktuelle Studie zeigt. Doch Sorge bereitet die wachsende Zahl von jungen Männern mit Bluthochdruck.

Männergesundheit – sind Männer anders krank oder warum sterben Männer früher?
Die körperliche und psychische Gesundheit der Männer hängt von drei wesentlichen Faktoren ab: Beruf, Partnerschaft, Familie. Also nicht anders als bei den Frauen. Nur, weshalb haben Männer immer noch eine kürzere Lebenszeit als Frauen und wie kann das Thema „Prävention“ besser an den Mann gebracht werden? Dieser Frage ging ein Report auf der Fachseite springermedizin.de nach.

Männergesundheit in der Schweiz
Laut Bundesamt für Statistik betrug die Lebenserwartung im Jahr 2012 bei Geburt 80.2 Jahre für die Männer und 84.6 Jahre für die Frauen. Die Frauen klagen zwar früher über körperliche Beschwerden, leben aber dennoch häufig länger als die Männer.

Jeder fünfte Mann leidet unter frühzeitigem Samenerguss
Eine europaweite Aufklärungs-Kampagne nimmt sich einer der häufigsten sexuellen Funktionsstörungen beim Mann an, dem frühzeitigen Samenerguss. Unterstützung bekommt die Kampagne durch den Formel 1 Weltmeister Jacques Villeneuve.

Wie hoch ist das HPV-Infektionsrisiko bei Männern durch Oralverkehr?
Kürzlich machte der US-Schauspieler Michael Douglas Schlagzeilen mit seiner Behauptung, sein Mundrachenkrebs sei durch Oralverkehr ausgelöst worden. Dass dies tatsächlich möglich ist, zeigt nun eine US-Studie, die untersuchte, wie hoch das Risiko für Männer ist, sich auf oralem Weg mit Humanen-Papilloma-Viren (HPV) anzustecken. Das Risiko sei insgesamt gering, doch es ist vorhanden.

Hepa: Bewegungsempfehlungen
Empfehlungen des Bundesamts für Sport BASPO, des Bundesamts für Gesundheit BAG und des Netzwerks Gesundheit und Bewegung Schweiz hepa.ch sowie in Zusammenarbeit mit den folgenden Institutionen: bfu-Beratungsstelle für Unfallverhütung, Gesundheitsförderung Schweiz, Public Health Schweiz, Schweizerische Gesellschaft für Sportmedizin SGSM, Sportwissenschaftliche Gesellschaft der Schweiz SGS, Suva aus dem Jahr 2013.

Ausdauertraining als gutes Vorbeugemittel gegen Diabetes-Risiko
Wichtige Vorbeugesäulen vor Diabetes sind gesunde Ernährung und Ausdauersport. Aber auch reines Krafttraining kann eine gute Alternative zu anderen sportlichen Aktivitäten sein, wie eine US-amerikanische Studie in den Archives of Internal Medicine belegt.

Depression: Tabuisierung treibt Männer in den Suizid
Die zweite nationale Fachtagung ''Depression: Wissen schafft Akzeptanz'' der Werner Alfred Selo Stiftung brachte renommierte Referenten – darunter Ärzte, Soziologen und Politiker – an einen Tisch. Sie vermittelten fundiertes Fachwissen über Ursachen, Ausmass und die vielen Gesichter der Krankheit Depression und zeigten Methoden auf gegen das gesellschaftliche Stigma.

Mässiger Alkoholgenuss nach Herzinfarkt kann bei Männern die Sterberate senken
Bei Männern kann ein regelmässiger, moderater Alkoholkonsum (2 Drinks täglich) die Sterblichkeit nach einem überlebten Herzinfarkt senken. Allerdings nur bei Patienten mit sehr guter Prognose – das heisst, wenn der Herzinfarkt nur die Hinterwand betraf und nur eine leichte Herzschwäche vorliegt.

Gutartige Prostatavergrösserung: Sägepalmenextrakt hilft nicht besser als Placebo
Extrakte aus den Früchten der Sägepalme (Serenoa repens) sind ein beliebtes Mittel zur Behandlung von leichten Beschwerden der gutartigen Prostatavergrösserung. Die Wirksamkeit der üblichen Dosis (320 mg täglich) ist jedoch umstritten. Eine im Fachblatt JAMA publizierte Studie belegt nun, dass auch höhere Dosen des Extraktes gegenüber Placebo keine bessere Wirkung erzielen.

Stop Syphilis – Gratis-Tests für schwule Männer
Die Syphilisfälle in der Schweiz nehmen seit einigen Jahren wieder stark zu. Besonders betroffen davon sind Männer, die Sex mit Männern haben. Deshalb startet die Aids-Hilfe Schweiz eine Gratis-Syphilis-Testaktion im Oktober.

Potenzprobleme: Gesunder Lebensstil hilft
Die Behandlung von Herz-Risikofaktoren (erhöhter Blutdruck sowie Blutfettwerte, Diabetes etc.) helfen auch bei Potenzstörungen, der so genannten erektilen Dysfunktion (ED). Der Grund: Die Risikofaktoren für eine ED sind identisch mit denen der Herz-Kreislauferkrankungen.

Spectra: Das Fachmagazin für Männergesundheit
Aktuell: Gesundheitszentren für Schwule: Homosexuelle Männer leider stärker und häufiger als heterosexuelle. Geschlechterunterschiede: Frau kocht, Mann treibt Sport. Unterschiede in der Suchtarbeit.

Hausärzte stellen Patienten zu wenig Fragen zum Sexleben
Ob der Arzt aus ''falscher'' Rücksicht gegenüber dem Patienten das Thema nicht aufgreift oder der Patient aus Scham nicht über sein Sexleben sprechen will – Fakt ist, dass in den Hausarztpraxen zu wenig darüber geredet wird. Das hat eine Lausanner Studie an 1500 Männern ergeben.

Intensiv Ausdauersportler haben erhöhtes Herz-Vorhofflimmern-Risiko
Moderater Ausdauersport reduziert erwiesenermassen das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen. Langjähriges intensives Training und Wettkampfteilnahmen erhöhen jedoch insbesondere bei Männern das Risiko für Herz-Vorhofflimmern. Dies hat eine Studie des Inselspitals mit Grand-Prix-Teilnehmenden bestätigt.

Die HPV-Impfung ist auch bei jungen Männern wirksam
Infektionen mit dem Humanen Papilloma Virus (HPV) kommen nicht nur bei Frauen, sondern auch bei jungen Männern häufig vor. Die Autoren einer grossen Studie in 18 verschiedenen Ländern haben untersucht, wie gut die Impfung gegen die HPV-Typen 6, 11, 16 und 18 vor Haut- oder Schleimhautläsionen am Genitale oder am Anus schützt.

 
 Artikel 1-20 / 153    Seite 1 von 8  vorhergehende Seite nächste Seite

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

 

Fokus Prostatakrebs
Beschwerden und Behandlung bei  Prostatakrebs

Ernährung
Body Mass Index 

 

Apothekensuche

Apotheke finden

 

 

 

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer