Leaderboard

Sie sind hier: Männer 28. April 2017
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Forum
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Männergesundheit: Normwerte für das beste Stück

Für Körpergewicht und Körpergrösse existieren in der Medizin schon längst Normogramme. Britische Forscher ermittelten nun bei über 15‘000 Männern Normmasse für das männliche Glied.

Normmasse für
Männer ermittelt
 

Der Body-Mass-Index (BMI) gilt heute als internationaler Messwert für das Körpergewicht im Bezug zur Körpergrösse. Damit wird Übergewicht oder Fettleibigkeit (Adipositas) bestimmt.

 

Für das Geschlechtsteil des Mannes existierte bis heute kein solches Normogramm. Die Resultate der aktuellen Studie sollten den Ärzten helfen, besorgte Männer zu unterstützen. Ausserdem könnten sie der klinischen Forschung dienen.

 

Britische Forscher analysierten 20 Studien mit insgesamt 15'521 Männern. Medizinische Fachpersonen waren angewiesen, sowohl die Länge als auch den Umfang des Penis im schlaffen, schlaffgestreckten sowie im erigierten Zustand zu ermitteln. Männer mit erworbenen oder angeborenen Abnormitäten, am Geschlechtsteil operierte Männer sowie solche mit einem extrem kleinen Glied oder mit Erektionsproblemen konnten nicht an der Studie teilnehmen.

 

Die Normgrösse wurde aufgrund durchschnittlicher Länge und Umfang bei den Teilnehmern bestimmt. Dies ergab im Schnitt folgende Masse: Länge im schlaffen Zustand 9.16 cm, im schlaffgestreckten Zustand 13.24 cm, im erigierten Zustand 13.12 cm. Der durchschnittliche Umfang betrug im schlaffen Zustand 9.31 und im erigierten Zustand 11.6 cm. Ausserdem zeigte sich ein zwar geringfügiger, aber dennoch deutlicher Zusammenhang zwischen der Körpergrösse des Mannes und der Länge des Geschlechtsteils.

BJU International 2015, Online Publikation am 3. März

11.03.2015 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Hilfe bei Krankheiten: Kann das Internet helfen?

epatientsurvey

 

Machen Sie mit bei der grössten Befragung unter Patienten im Internet

 

Apothekensuche

Apotheke finden

 

 

 

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer