Leaderboard

Sie sind hier: Nützliches 24. März 2017
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Erste Hilfe
Quiz
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Ferienreisen: Sind Sie gerüstet für den Notfall?

Experten warnen davor, sich auf Medikamente im Ausland zu verlassen. Wirkstoffe können gefälscht sein oder werden über das Haltbarkeitsdatum hinaus verkauft. Rüsten Sie sich zu Hause für den Notfall, hier ein paar Tipps.

Ferien Meer Sonnenschirm
 
Medikamente, die dauernd genommen werden müssen, unbedingt für die Länge der Reise plus ein paar Tage darüber hinaus mitnehmen. Man  kann nicht damit rechnen, dass die richtigen Medikamente im Ferienland erhältlich sind.

 

Medikamente wenn möglich in Form von Tabletten oder Dragees mitnehmen, Behälter von Tropfen können leicht zerbrechen. Wichtige Medikamente unbedingt im Handgepäck, inklusive Arztrezept und Beipackzettel mitführen.

 

Zeitverschiebungen einberechnen

Medikamente sind wärme, licht- und feuchtempfindlich. Sie sollten deshalb in einer Kühlbox mitgeführt oder in warmen Ländern im Kühlschrank gelagert werden. Gewisse Medikamente müssen immer zum gleichen Zeitpunkt genommen werden (z.B. Pille, Insulin): Bei Fernreisen unbedingt die Zeitverschiebung einberechnen.

 

Der Allergiker sollte seine  Notfallmedikamente immer griffbereit haben. Haut- und Sonnenschutz: Sonnenschutzmittel haben im Ausland häufig keinen genügend hohen Lichtschutzfaktor.

 

Wichtige Medikamente ins Handgepäck

Ausserdem: Schmerz- und Fiebermittel, ein Mittel gegen Durchfall und Erbrechen (Reisekrankheit) dürfen in keinem Reisegepäck fehlen. Vielleicht passiert es in der Nacht oder die nächste Apotheke ist viel zu weit entfernt. Träger von Kontaktlinsen sollten ein Ersatzpaar oder eine Brille sowie Reinigungsutensilien mitführen.

 

Als Vorbeugung gegen Brech-Durchfallerkrankungen (Montezumas-Rache!) hilft nur eines: Koch es, schäl es oder lass es sein! Erkältungen durch Klimaanlagen beugt man am besten mit einem Pullover vor.

 

Bindehautreizungen treten durch Staub, Wind und grelles Licht auf: Davor schützen kann eine dichte, UV-schützende Sonnenbrille. Mit Pflaster, Desinfektionsmittel sowie mit Wund- oder Muskelsalbe können leichte Verletzungen selber verarztet werden.

 

Wichtig: Für schöne und gesunde Ferien braucht es viel Musse: Lassen Sie den Stress zu Hause und nehmen Sie sich nicht zu viel vor.

 

Mehr zum Thema - Zum Ausdrucken

Mediscope

25.06.2015 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Hilfe bei Krankheiten: Kann das Internet helfen?

epatientsurvey

 

Machen Sie mit bei der grössten Befragung unter Patienten im Internet

 

Männergesundheit

 

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Apothekensuche

Apotheke finden

 

 

 

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer