Leaderboard

Sie sind hier: Sport, Wellness 23. April 2017
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Wellness ABC
Diskussionsforum
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner Als Email versenden Druckvorschau

Rect Top

 

 

Intervallgehen als einfache Methode für einen erhöhten Kalorienverbrauch

Laut Forschern der Ohio State University verbrennt man selbst auf kurzen Strecken mit Tempowechsel, bis zu 20% mehr Kalorien, als beim Laufen mit konstanter Geschwindigkeit.

Joggen, Gehen und dies
abwechselnd vebrennt
am meisten Kalorien
 
Regelmässige körperliche Aktivitäten und eine ausgewogene Ernährung können helfen, Gewicht zu verlieren oder ein Normalgewicht zu erhalten, das ist bekannt.

 

Die Frage, wie viel Sport, Bewegung und welche körperlichen Aktivitäten am meisten Kalorien killen, interessiert dabei insbesondere Übergewichtige, die Kilos verlieren möchten.

 

Die meisten früheren Studien hätten sich auf Lauftrainings mit konstanten Geschwindigkeiten konzentriert, weshalb amerikanische Forscher nun speziell die Wirkung von wechselnden Lauftempi (Intervalltraining) auf den Kalorienverbrauch untersuchten.

 

Freiwillige Testteilnehmer wurden angehalten, sich einem Laufbandtraining zu unterziehen. Zunächst wurde das Tempo immer auf derselben Geschwindigkeitsstufe gehalten. Danach mussten die Trainierenden selber die Tempi wechseln, also langsamer werden, wieder beschleunigen, dies wiederholend. Gleichzeitig kontrollierten die Forscher den Energieaufwand bei den Probanden.

 

Es zeigte sich, dass selbst beim unangestrengtem Gehen mit Tempowechsel rund 20 % mehr Kalorien verbrannt wurden als beim Gehen bei konstantem Tempo. Nur schon Loslaufen nach Stehen erhöhte den Gesamtkalorienverbrauch um 8%. Die Forscher vergleichen dies mit dem Gaspedal: Läuft man los, wird sofort und zusätzlich Energie umgesetzt.
Wer also mit relativ wenig Aufwand Kalorien verbrennen will, kann durch wiederholtes einfaches Gehen, Stehen und wieder Loslaufen bereits auf kurze Distanzen zusätzliche Energie verbrennen, was sich auf der Waage zeigen sollte.

 

Ein weiterer Rat der Experten: „Bauen Sie in den Alltag aussergewöhnliche Laufeinheiten ein: Ändern Sie immer wieder mal Ihr Lauftempo, auch auf kurzen Strecken, tragen Sie einen Rucksack oder andere Gewichte beim Laufen, bauen Sie Kurven in die gerade Strecke ein und ähnliches“.

 

Mehr zum Thema

Linkempfehlung

sciencedaily.com

19.10.2015 - dzu

 
Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Hilfe bei Krankheiten: Kann das Internet helfen?

epatientsurvey

 

Machen Sie mit bei der grössten Befragung unter Patienten im Internet

 

 

Ihre Spezial-Apotheke

schnell, diskret, günstig

 

 

Apothekensuche

Apotheke finden

 

 

 

Männergesundheit

 

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer