Leaderboard

Sie sind hier: Symptome » Hautknoten 24. Juni 2017
Fokus
Krankheitsbilder
Symptome
Untersuchungen
Medizinische Onlineberatung
TopPharm Apotheken
Versand-Apotheke
News
Physiotherapie
Gesundheitsmagazin Schweizer Hausapotheke
Patientenzeitschrift Sprechstunde
Ratgeber
Ernährung
Gesunde Zähne
Alternativmedizin, TCM
Männer
Frauen
Kinder-Teenager
Senioren
Sport, Wellness
Pharmazeutika
Nützliches
Links
Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

Rect Top

 

 

Hautknoten

Definition

Hautknoten können durch Hautverdickungen oder Gewebeneubildungen entstehen

Ein Knoten in der Haut kann entweder durch eine Verdickung der Haut selber oder durch eine Gewebebildung unter der Haut verursacht sein. Liegt der Knoten unter der Haut - ohne Involvierung der Haut selbst - ist die Haut über dem Knoten meist verschieblich. Knoten unter der Haut können durch verschiedene, meist gutartige Gewebeneubildungen bedingt sein. Knoten in der Haut entstehen bei Warzen, Hauttumoren (Melanom, Basaliom, Stachelzellkrebs, Lipom, Atherom), Grützbeuteln oder starken Entzündungen (Abszess).
 


Facebook Like- and Share-Button
Rect Bottom
 

Gesund in die Ferien

Anmeldung Newsletter

 

Krankheiten von A-Z, Symptome, Therapien, Diagnosen >> 

Symptome:
die wichtigsten Beschwerden >>

Untersuchungen:
die häufigsten Untersuchungs-methoden>>

Apothekensuche

Apotheke finden

 

 

 

Diskussionsforen

Diskussionsforen

 

Erste Hilfe Quiz

Sky right 1
Sky right 2
Adserver Footer